Ch’oe Yŏng-rim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Choe Yong-rim)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koreanische Schreibweise
Hangeul 최영림
Hanja 崔永林
Revidierte Romanisierung Choe Yeong-rim
McCune-Reischauer Ch’oe Yŏngrim
siehe auch: Koreanischer Name

Ch’oe Yŏng-rim (* 20. November 1930) war von 2010 bis 2013 der Vorsitzende des Ministerrats der Demokratischen Volksrepublik Korea, d. h. Ministerpräsident (Premierminister) Nordkoreas.

Nach einem Studium in Moskau qualifizierte er sich als Wirtschaftsingenieur. Seit 2009 war er Oberster Sekretär des Pjöngjanger Stadtkomitees der Partei der Arbeit Koreas. Auf der dritten Tagung der Obersten Volksversammlung in der XII. Legislaturperiode (7. Juni 2010) wurde er zum Regierungschef gewählt und löste damit Kim Yong-il von diesem Posten ab.[1] Er ist (zumindest seit Oktober 2010) Mitglied des Politbüros und des Präsidiums des Politbüros der Partei der Arbeit Koreas.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Choe Yong Rim Elected PM. KCNA vom 7. Juni 2010 (englisch).
  2. The Pyongyang Times, 2. Oktober 2010, S. 4.
Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Ch’oe ist hier somit der Familienname, Yŏng-rim ist der Vorname.