Choi Moon-sik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Choi Moon-Sik)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Choi Moon-sik
Spielerinformationen
Geburtstag 6. Januar 1971
Geburtsort Südkorea
Größe 172 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1989–1998
1996–1997
1999–2000
2001
2001
2002
Pohang Steelers
Sangmu
Jeonnam Dragons
Oita Trinita

Suwon Samsung Bluewings
Bucheon SK

127 (26)
? (?)
48 (8)
9 (2)
12 (0)
20 (2)
Nationalmannschaft
1993–1997 Südkorea 38 (9)
Stationen als Trainer
2007–2008
2009–2010
2011
2012
2013~
Pohang Steelers U-15
Pohang Steelers(Reserve)
Chunnam Dragons
Südkorea U-17
Südkorea U-23
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Choi Moon-sik (kor. 최문식, 崔文植; * 6. Januar 1971 in Südkorea) ist ein sich im Ruhestand befindender südkoreanischer Fußballspieler.

Er spielte für Pohang Steelers, Chunnam Dragons, Oita Trinita (Japan), Suwon Samsung Bluewings und Bucheon SK. Er nahm außerdem an den Olympischen Sommerspiele 1992 in Spanien und an der Fußball-Weltmeisterschaft 1994 in den USA teil.

Choi arbeitet aktuell für die U-17 Südkoreanische Fußballnationalmannschaft als Coach.

Siehe auch[Bearbeiten]

Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Choi ist hier somit der Familienname, Moon-sik ist der Vorname.