Cholmondeley Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Cholmondeley Award (ˈtʃʌmli əˈwɔːd) ist ein britischer Literaturpreis, der von der Society of Authors jährlich an mehrere herausragende Dichter verliehen wird. Er wurde 1966 von der Kunstmäzenin Sybil Cholmondeley, Marchioness of Cholmondeley gestiftet.

Preisträger[Bearbeiten]

Preisträger 1967: Seamus Heaney
Preisträger 1969: Derek Walcott
Preisträgerin 1992: Carol Ann Duffy

Weblinks[Bearbeiten]