Choltice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Choltice
Wappen von Choltice
Choltice (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Pardubický kraj
Bezirk: Pardubice
Fläche: 987 ha
Geographische Lage: 49° 59′ N, 15° 37′ O49.98944444444415.617777777778242Koordinaten: 49° 59′ 22″ N, 15° 37′ 4″ O
Höhe: 242 m n.m.
Einwohner: 1.067 (1. Jan. 2014) [1]
Postleitzahl: 533 61 - 535 01
Struktur
Status: Flecken
Ortsteile: 3
Verwaltung
Bürgermeister: Jan Málek (Stand: 2006)
Adresse: Pardubická 76
533 61 Choltice
Gemeindenummer: 575054
Website: www.choltice.cz

Choltice (deutsch: Choltitz) ist ein Marktflecken mit 942 (3. Juli 2006) Einwohnern in der Region Pardubický kraj (Tschechien).

Geschichte[Bearbeiten]

Am 12. Oktober 1285 wurde der Ort erstmals schriftlich erwähnt. In einem Vertrag von diesem Tag übereignet der böhmische König Wenzel II. Zawisch von Falkenstein mehrere Städte. Als Zeuge tritt hier Benesch von Choltitz auf. Ende des 14. Jahrhunderts wurde das Städtchen von der Familie von Choltic verkauft und ging in der Folgezeit an mehrere Familien über, die sich selbst auch als von Choltic bezeichneten. Weitere Eigentümer der Ländereien und des bereits im 16. Jahrhundert erwähnten Schlosses waren die Herren Trčka von Lípa, Familie Gersdorff (Gerštorfové) und die Grafen von Thun und Hohenstein. Seit 2006 ist Choltice ein Městys.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Heimatmuseum im Schloss
  • Friedhofskapelle mit dem Familiengrab des Adelsgeschlecht Thun
  • Kapelle des Hl. Anton
  • Statue der Höchsten Dreieinigkeit
  • Schloss Choltice aus dem 17. Jahrhundert
  • Glockenhaus gegenüber dem Schloss

Ortsteile[Bearbeiten]

  • Ledec
  • Podhorky

Söhne und Töchter des Ortes[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Choltice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2014 (PDF; 504 KiB)