Chor Machaye Shor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Chor Machaye Shor
Produktionsland Indien
Originalsprache Hindi
Erscheinungsjahr 1974
Stab
Regie Ashok Roy
Drehbuch S. M. Abbas, Dhruva Chatterjee, Tarun Ghosh
Produktion N. N. Sippy, M. A. Madhu
Musik Ravindra Jain
Kamera K. H. Kapadia
Schnitt Waman B. Bhosle, Gurudutt Shirali
Besetzung

Chor Machaye Shor ist ein Hindi-Film von Ashok Roy aus dem Jahr 1974.

Handlung[Bearbeiten]

Vijay ist ein Ingenieur und in die reiche Rekha verliebt, doch ihr Vater Jagdish missbilligt diese Verbindung, da Vijay aus ärmlichen Verhältnissen stammt. Deshalb arrangiert er eine Hochzeit mit dem Sohn des bösen Politikers Seth Jamunadas.

Außerdem schieben Rekhas Vater und Jamunadas Vijay eine Straftat in die Schuhe, die er nicht begangen hat. Dennoch kommt er ins Gefängnis.

Im Gefängnis freundet er sich mit drei weiteren Häftlingen an, Bhalua, Kalua und Raju. Zu viert brechen sie aus dem Knast aus. Gemeinsam mit Rekha gehen sie in ein Dorf namens Shantinagar, um die Dorfbewohner vor dem bösen Politiker Jamunadas und einiger Banden, die das Dorf terrorisieren, zu beschützen.

Jamunadas wird verhaftet. Rekhas Vater hat nun ein schlechtes Gewissen und akzeptiert Vijay. Vijay und die drei anderen Gefangenen müssen wieder ins Gefängnis, jedoch wird ihnen die gute Tat zur Verkürzung des Strafaufenthalts angerechnet.

Musik[Bearbeiten]

Lied Sänger
Le Jayenge Le Jayenge Kishore Kumar, Asha Bhosle
Ghungaroo Ki Tarah Kishore Kumar
Ek Daal Pe Tota Bole Lata Mangeshkar, Mohammad Rafi
Paon Mein Dori Mohammad Rafi, Asha Bhosle
Ladka Tumhaara Kunwaara Rahe Jaata Kishore Kumar, Asha Bhosle

Der Song Le Jayenge Le Jayenge... Dilwale Dulhania Le Jayenge diente als Vorbild für den späteren Blockbuster Dilwale Dulhania Le Jayenge, in dem Shahrukh Khan (ohne Playback) das Lied Kajol vorsingt[1].

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Nominierung beim Filmfare Award 1975

Sonstiges[Bearbeiten]

Nach dem Erfolg von Chor Machaye Shor besetzte der Produzent N. N. Sippy die Darsteller Shashi Kapoor, Danny Denzongpa, G. Asrani und Madan Puri zwei Jahre später in dem Film Fakira erneut.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.molodezhnaja.ch/india_d.htm#ddlj

Weblinks[Bearbeiten]