Chosrau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chosrau ist ein persischer Name, der von einem legendären iranischen König aus der Avesta namens Kai Chosrau stammt. Übersetzt bedeutet er Mit gutem Ansehen. Andere Varianten sind Husrav, Xusro, Khusro, Khosrau, Khusrau, Khosro oder Khusraw. In antiken griechischen Quellen kann der Name auch als Chosroes oder Osroes auftauchen. Auf arabisch heißt der Name Kisrâ und auf Türkisch Hüsrev.

Chosrau ist der Name folgender Herrscher der Parther (Arsakiden):

Chosrau ist der Name folgender Herrscher der Sassaniden:

Chosrau ist der Name folgender Herrscher der Arsakiden in Armenien:

  • Chosroes I. 190–214/216
  • Chosroes II. der Kleine
  • Chosroes III.

Chosrau ist der Name folgender Herrscher der Ghaznawiden:

  • Chusrau Schāh bin Bahrām Schāh (reg. 1157-1160)
  • Chusrau Malik bin Chusrau Schāh (reg. 1160-1186)

Chosrau ist der Name folgender Herrscher der Rumseldschuken:

Chosrau ist der Name folgender Personen:

  • Nasser Chosrau (1004–1075), persischer Dichter
  • Amir Chosrau (1253-1325), ein persischsprachiger Dichter und Musikwissenschaftler aus Indien