Chris Butler (Regisseur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chris Butler ist ein britischer[1] Filmregisseur, Animator und Drehbuchautor, der 2013 für einen Oscar nominiert wurde.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Im Jahr 2000 arbeitete Butler das erste Mal für einen Film. Dabei wurde er als Charakter-Designer für den Film Tiggers großes Abenteuer engagiert. Im Jahr 2005 war er für das Storyboard zu Tarzan 2 und Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche mitverantwortlich. Für den Oscar nominierten Film Coraline arbeitete Butler als Storyboard Supervisor.

2012 erschien der animierte Spielfilm ParaNorman, wobei er sein Regie- und Drehbuchdebüt gab. Butler erhielt für diesen Animationsfilm gemeinsam mit Sam Fell eine Nominierung bei der 85. Oscarverleihung in der Kategorie Bester animierter Spielfilm. Bei den BAFTA-Awards wurde der Film in der gleichen Kategorie nominiert.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Universal: Presseheft ParaNorman, 2012, S. 68: "Im Hause LAIKA fungierte der gebürtige Brite bei „Coraline“ unter der Regie von Henry Selick als Storyboard Supervisor"