Chris Clark (Musiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chris Clark ist ein englischer Musiker der bei Warp Records unter Vertrag steht. Seine Musik wird in der Regel der Intelligent Dance Music (IDM), einem Subgenre innerhalb der elektronischen Musik, zugeordnet. Das Debütalbum Clarence Park wurde nach der gleichnamigen Parkanlage in seiner Heimatstadt St Albans benannt. Die LP Body Riddle von 2006 kam mit einer kostenlosen EP (ThrottleClarence) auf den Markt, welche einige seiner frühen und bis dahin unveröffentlichten Werke enthielt. Die EP Throttle Furniture vom selben Jahr erschien unter dem verkürzten Namen "Clark", wie auch sämtliche darauffolgende Veröffentlichungen.

Nach Aufenthalten in Bristol, Brighton und Birmingham lebt Clark derzeit in Berlin.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Clarence Park, 2001
  • Empty The Bones Of You, 2003
  • Body Riddle, 2006
  • Turning Dragon, 2008
  • Totems Flare, 2009
  • Iradelphic, 2012
  • Feast / Beast, 2013

EPs[Bearbeiten]

  • Ceramics Is The Bomb, 2003
  • Throttle Clarence, 2006
  • Throttle Furniture, 2006
  • Ted EP, 2007
  • Throttle Promoter, 2007
  • Growls Garden, 2009

Weblinks[Bearbeiten]