Chris Collins (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chris Collins (2013)

Christopher Carl „Chris“ Collins (* 20. Mai 1950 in Schenectady, New York) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 2013 vertritt er den Bundesstaat New York im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten]

Chris Collins besuchte die Hendersonville High School in North Carolina und studierte danach bis 1972 an der North Carolina State University in Raleigh. 1975 absolvierte er die University of Alabama in Birmingham. In den folgenden Jahren war er als privater Geschäftsmann tätig. Unter anderem fungierte er als Vorstandsvorsitzender der in Niagara Falls ansässigen Firma Nuttal Gear Corporation. Diese Firma verkaufte er im Jahr 1997. Danach erwarb oder investierte er in andere Unternehmen. Politisch schloss er sich der Republikanischen Partei an. Im Jahr 1998 kandidierte er noch erfolglos für das US-Repräsentantenhaus. Zwischen 2007 und 2011 leitete er als County Executive die Verwaltung des Erie County.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2012 wurde Collins im 27. Wahlbezirk von New York in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2013 die Nachfolge der Demokratin Kathy Hochul antrat, die er bei der Wahl geschlagen hatte. Er ist Mitglied im Landwirtschaftsausschuss, im Committee on Small Business und im Ausschuss für Wissenschaft, Raumfahrt und Technologie sowie in insgesamt vier Unterausschüssen. Außerdem gehört er elf Congressional Caucuses an.

Weblinks[Bearbeiten]