Chris Durno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Chris Durno Eishockeyspieler
Chris Durno
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 31. Oktober 1980
Geburtsort Scarborough, Ontario, Kanada
Größe 193 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #45
Schusshand Links
Spielerkarriere
1999–2003 Michigan Technological University
2003–2005 Gwinnett Gladiators
2005–2007 Milwaukee Admirals
2007–2008 San Antonio Rampage
2008–2010 Lake Erie Monsters
2010–2011 Norfolk Admirals
2011–2012 Carolina Hurricanes
seit 2012 Ritten Sport

Chris Durno (* 31. Oktober 1980 in Scarborough, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Mitte November 2012 bei Ritten Sport in der italienischen Serie A1 unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Chris Durno begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Mannschaft der Michigan Technological University, für die er von 1999 bis 2003 aktiv war. Anschließend erhielt der Angreifer einen Vertrag bei den Gwinnett Gladiators, für die er die folgenden beiden Jahre in der ECHL verbrachte. Zu Beginn der Saison 2005/06 wurde er von den Milwaukee Admirals aus der American Hockey League berufen, mit denen er in den Playoffs um den Calder Cup erst in den Finalspielen an den Hershey Bears scheiterte. Während der folgenden Spielzeit lief der Linksschütze nacheinander für die Norfolk Admirals, Portland Pirates und seinen Ex-Club Milwaukee Admirals auf, ehe er im Sommer 2008 von deren Ligarivalen San Antonio Rampage verpflichtet wurde, den er jedoch nach nur einem Jahr wieder verließ.

Für die Saison 2008/09 unterschrieb Durno bei den Colorado Avalanche, für die er sein Debüt in der National Hockey League gab, wobei er in zwei Spielen punkt- und straflos blieb. Den Großteil der Spielzeit verbrachte er erneut in der American Hockey League bei deren Farmteam, den Lake Erie Monsters. Im Juli 2010 erhielt der Free Agent einen Kontrakt bei den Tampa Bay Lightning, die ihn im Farmteam bei den Norfolk Admirals einsetzten. Am 15. Juli 2011 unterzeichnete er einen Zweiwegvertrag für ein Jahr bei den Carolina Hurricanes. Mitte November 2012 folgte der Wechsel nach Italien, wo er bei Ritten Sport aus der Serie A1 unterschrieb.

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 2 43 4 4 8 47
NHL-Playoffs 1 1 0 0 0 0
AHL-Reguläre Saison 5 293 89 86 175 399
AHL-Playoffs 3 32 3 6 9 54

(Stand: Ende der Saison 2009/10)

Weblinks[Bearbeiten]