Chris Lebenzon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chris Lebenzon (* 29. Oktober 1953 in Redwood City, Kalifornien, USA) ist ein US-amerikanischer Cutter.

Karriere[Bearbeiten]

Lebenzons Karriere umfasst hauptsächlich Actionfilme; speziell seine Arbeit an Produktionen von Jerry Bruckheimer und Tim Burton zeichnet ihn aus.

Chris Lebenzon war zweimal, 1987 für Top Gun und 1996 für Crimson Tide – In tiefster Gefahr, für den Oscar in der Kategorie Bester Schnitt nominiert, ging jedoch leer aus. Ebenso wurde er 2000 für seine Arbeit an Sleepy Hollow für den Golden Satellite Award nominiert und erhielt auch hier nicht die erhoffte Auszeichnung.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]