Chris McDonald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chris McDonald (* 14. Mai 1978 in Albury, New South Wales) ist ein Triathlet aus Australien und mehrfacher Ironman-Sieger (2007, 2008, 2011, 2013, 2014).

Werdegang[Bearbeiten]

Chris McDonald studierte an der Albury High School. Im Jahr 1999 zog der in Australien geborene McDonald aus geschäftlichen Gründen nach Neuseeland.
Erst im Alter von 23 Jahren startete er 2001 bei seinem ersten Triathlon, 2002 beim ersten Ironman und seit April 2004 ist er als Triathlon-Profi aktiv.

Im August 2014 erreichte er seinen vierten Sieg beim Ironman Louisville.

Heute lebt er mit seiner Frau und drei Kindern in Austin (Texas).

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Überraschungssieg beim Ironman 70.3
  2. Sturla and Marsh Triumphant in Brazil
  3. Challenge Wanaka: Langdistanz auf der grünen Insel
  4. Hillary Biscay and Chris McDonald win Ford Ironman Wisconsin (8. September 2008)