Christ Church Cathedral (Vancouver)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christ Church Cathedral

Die Christ Church Cathedral neben dem Hotel Vancouver
Die Christ Church Cathedral neben dem Hotel Vancouver

Logo des Kanadischen Registers für Kulturdenkmäler
Historic Place of Canada
Lieu patrimonial du Canada
Anerkannt seit 1982
Typ Heritage Designation
ID 15487
Ort Vancouver
Koordinaten 49° 17′ 3″ N, 123° 7′ 15″ W49.284166666667-123.12083333333Koordinaten: 49° 17′ 3″ N, 123° 7′ 15″ W
Anerkannt durch Provinzregierung British Columbias
Anerkannt nach Local Government Act, s.967
Eintrag kanadische Denkmalliste (engl.)

Die Christ Church Cathedral ist die anglikanische Kathedrale in der kanadischen Stadt Vancouver und ist eine von zwei Kathedralen der Diözese New Westminster der Anglican Church of Canada. Sie befindet sich an der West Georgia Street auf einem Grundstück, das von Canadian Pacific Railway erworben wurde, unmittelbar neben dem Hotel Vancouver.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Grundsteinlegung erfolgte am 28. Juli 1894, die feierliche Einweihung am 17. Februar 1895. Das im neugotischen Stil erbaute Gebäude ersetzte eine im Jahr 1889 errichtete Kirche aus Holz. 1929 wurde der Bischofssitz von New Westminster hierhin verlegt. 1976 stellten die Stadt Vancouver und die Provinz British Columbia die Kathedrale unter Denkmalschutz.

Weblinks[Bearbeiten]