Christel Robin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christelle Robin (* 6. September 1987 in Nizza)[1] ist eine französische Triathletin.

Werdegang[Bearbeiten]

Christel Robin im Alter von 18 Jahren mit dem Triathlon und wurde von Yves Cordier (Europameister 1989) trainiert. Sie betrieb zuvor 10 Jahre lang Ballett und 8 Jahre lang Taekwondo. Eine Verletzung brachte sie auf das Fahrrad und zum Schwimmen.

Sie startet im Triathlon über die Mitteldistanz sowie seit 2009 auch über die Ironman- oder Langdistanz (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42,195 km Laufen) und wird trainiert vom früheren Triathlon-Profi Yves Cordier.

Als jüngste Teilnehmerin erreichte sie 2009 mit 21 Jahren bei ihrem ersten Start über die Langdistanz bein Ironman France in Nizza den zweiten Rang.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Laboratoiresquinton.com : Nathalie Benoit et Christel Robin
  2. Tristar111 Monaco: Marceau gewinnt Premiere
  3. Paul Moore: Marceau & Robin Win Inaugural TriStar111 Monaco. In: Thriathlete Europe. 6. September 2010, abgerufen am 20. August 2014 (englisch).
  4. Triathlon 2010
  5. CHRISTEL ROBIN CHEZ GARMIN (8. April 2012)
  6. IM Monaco 70.3: Festival der Ex-Kurzstreckler
  7. Sieg für Geburtstagskind, Christel Robin gewinnt Monaco Ironman 70.3
  8. Monaco IM 70.3: Zamora und Louison vorn