Christian Albrecht Jensen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christian Albrecht Jensen, porträtiert von Frederik Peter Grünwaldt (1840–1923)

Christian Albrecht Jensen (* 26. Juni 1792 in Bredstedt, Nordfriesland; † 13. Juli 1870 in Kopenhagen) war ein dänischer Maler und Porträtist. In Dänemark gehören die Bilder Jensens zum allgemeinen Kulturgut. Er gilt als Repräsentant des dänischen Goldenen Zeitalters der Malerei.

Leben[Bearbeiten]

Sein Vater war Boy Jenasen, ein Handschuhmacher, und seine Mutter war Maria Magdalena, geborene Jessen. 1810 begann er ein Studium bei Christian August Lorenzen an der Königlich Dänischen Kunstakademie Kopenhagen. 1818 reiste er nach Rom und erhielt dabei Kontakt zum dänischen Bildhauer Bertel Thorvaldsen. 1823 kehrte er zurück nach Kopenhagen, wo er Cathrine Lorenzen heiratete. Ab 1832 war er als Kopist in der Gemäldesammlung der dänischen Königsfamilie auf Schloss Frederiksborg tätig.

Literatur[Bearbeiten]

 Commons: Christian Albrecht Jensen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Weblinks[Bearbeiten]