Christian Baha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christian Baha

Christian Josef Baha (* 30. Oktober 1968 in Wien) ist ein österreichischer Unternehmer, Mitbegründer und Alleineigentümer der Investmentgesellschaft Superfund.

Leben[Bearbeiten]

Christian Baha wuchs in einfachen Verhältnissen auf. Seine Mutter starb an Leukämie, als er 13 Jahre alt war. Seine erste berufliche Tätigkeit ist widersprüchlich belegt: Laut einer Quelle arbeitete er 10 Jahre als Polizist,[1] nach anderer Quelle war er nach seiner Ausbildung zum Polizisten nur drei Jahre Angehöriger der Wiener Sicherheitswache.[2] Parallel dazu absolvierte er die Abendmatura und begann anschließend das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Wien ohne regulärem Studienabschluss.[1]

In dieser Zeit arbeitete Christian Baha eng mit Christian Halper zusammen.

Karriere[Bearbeiten]

Christian Baha behauptet, Anfang der 1990er-Jahre gemeinsam mit dem Elektrotechniker Christian Halper zur technischen Analyse von Finanzdaten die Börsensoftware TeleChart entwickelt zu haben.[1] Zu selben Zeit war Robert Dannbauer an der Erstellung der ersten Finanzanalyse-Softwareprodukte für die Firma TeleTrader beteiligt.[3]

Ab 1995 baute Christian Baha mit Christian Halper die Investmentgruppe "Quadriga" auf, die seit 2003 unter dem Namen "Superfund" weltweit agiert. Das Hauptquartier liegt in der Marc-Aurel-Straße in Wien. Mit dem Start der Quadriga Beteiligungs- und Vermögens-AG wurde der erste Managed Futures-Fonds für Privatinvestoren in Österreich aufgelegt.[4] 1999 übernahm Baha das 1991 von Josef Holzer gegründete Unternehmen TeleTrader und richtete es auf die Archivierung und Visualisierung von Realtime-Produkten aus. TeleTrader seinerseits ging 2001 an die Wiener Börse.[4]

Die allgemeine Wirtschaftsrezession zwang das Superfund-Unternehmen 2009 zu Umstrukturierungen, wobei vor allem durch Büroschließungen und Entlassungen von Mitarbeitern Kosten reduziert wurden. 2010 konnte wieder die Gewinnschwelle erreicht werden.[1] Mit Herbst 2010 übernahm Christian Baha sämtliche Superfund-Anteile seines Geschäftspartners Christian Halper, der jedoch als Berater und Investor weiter mit an Bord bleibt.[1]

2009 wurde auf Bahas Initiative ein Bio-Restaurant Supergood in Berlin eröffnet, das 2012 auch in Österreich etabliert werden soll.[5]

Sponsoring[Bearbeiten]

Superfund sponsert die Sportler Bode Miller, Mirna Jukić und Sybille Bammer,[6]

Außerdem wurde von 2002/03 bis 2006/07 die Fußballmannschaft FC Superfund Pasching und von Juli 2008 bis zum Ende der Saison 2010/11 die Fußballmannschaft Kapfenberger Sportvereinigung Superfund finanziell unterstützt.[7][8]

Christian Baha hat auch als Sponsor finanzielle Mittel für den Umbau von Arnold Schwarzeneggers im Stile des Biedermeiers erbauten Geburtshaus in Thal zum Schwarzenegger-Museum zur Verfügung gestellt[9], das am 30. Juli 2011 nach mehrjähriger Verzögerung mit einem Soft Opening eingeweiht werden konnte.[10]

Privatvermögen[Bearbeiten]

Frühjahr 2007 kaufte er Schloss Sonnenberg im Thurgau und den dazugehörigen Gutsbetrieb mit ca. 150 ha Ackerland, Grünland, Wald und Weingütern.[11] Als Sicherheit für schlechte Zeiten hat er zudem Bio-Farmen in Südfrankreich und Neuseeland.[1].

Privatleben[Bearbeiten]

Er führt seit 2009 eine Beziehung mit der ehemaligen österreichischen Leichtathletin Stephanie "Steffi" Graf[12][13]. Baha hat mit Graf eine gemeinsame Tochter (* 2010)[14] und noch einen Sohn (* 2003) aus einer früheren Beziehung.[15]

Baha ist mit dem Regisseur Oliver Stone befreundet, und erhielt dadurch die Gelegenheit, zwei kleine Nebenrollen in Hollywoodfilmen zu verkörpern. In "Wall Street: Geld schläft nicht" spielte er einen Hedge-Fond-Chef[16] und in "Transformers 3" einen bösen Assistenten. Christian Baha lebt heute in Monaco und hat weitere Wohnsitze in New York, Los Angeles und in Costa Rica.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Christian Baha – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f Conny Bischofberger & Alexander Strecha: Baha: "Der Finanz-Supergau kommt": Im Interview mit Conny Bischofberger und Alexander Strecha spricht der Superfund-Gründer über Schwarzenegger, Eurokrise und Goldbarren., kurier.at (Version vom 24. Juni 2011 im Internet Archive)
  2. Sebastian Fischer: Altkanzler feiert Hedgefonds. Schröder bei den Heuschrecken. In: Der Spiegel 9. März 2006
  3. TeleTrader Software AG: Unternehmen: Management Download 13. August 2011
  4. a b Stefan Jany: Manchen Großbanken aus der Schweiz vertraue ich nicht mehr. In: Wiener Zeitung 15. Juli 2009
  5. Anne Vorbringer: Persischer Sternekoch kreiert Bio-Burger für Berlin. In: Berliner Zeitung 20. Juni 2009
  6. Kultursponsoring und Finanzkrise: Prioritäten werden neu gesetzt. In: Vorarlberg Online 22. Oktober 2008
  7. Kapfenberg wird zu "KSV Superfund": Aufsteiger angelt sich neuen Hauptsponsor vom 10. Juli 2008
  8. Nur ein Sponsor fehlt zum Glück in: Kleine Zeitung vom 17. April 2011
  9. Das sind die Männer hinterm Arnie-Museum in: Kleine Zeitung vom 25. August 2009
  10. Schwarzenegger: Museumseröffnung zum Geburtstag in: Die Presse vom 29. Juli 2011
  11. Barbara Hettich: Vom Polizisten zum Schlossbesitzer. In: Thurgauer Zeitung 5. Mai 2009
  12. Steffi Graf und ihr Millionär auf oe24.at
  13. Steffi Graf ist frisch verliebt auf kleinezeitung.at
  14. Das zweite Kind für die "Gräfin" in: Kleine Zeitung vom 23. März 2010
  15. http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/:christian-baha-vom-polizisten-in-wien-zum-millionaer-in-monaco/1090650099613.html (Version vom 14. April 2010 im Internet Archive)Vorlage:Webarchiv/Wartung/Linktext_fehlt
  16. Susanne Lintl:Christian Baha in Wall Street 2, Kurier (Version vom 20. September 2008 im Internet Archive)