Christian Classics Ethereal Library

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Christian Classics Ethereal Library (Classische Christliche Texte elektronisch), abgekürzt CCEL, ist ein Projekt von US-amerikanischen Theologinnen und Theologen und Philologinnen und Philologen. Das Projekt beabsichtigt die 1000 wichtigsten klassischen Texte der Theologie (und auch der Philosophie), die gemeinfrei sind, in elektronischer Form zu publizieren.

Ziele[Bearbeiten]

  • eine gute englische Bibelübersetzung soll zur Verfügung stehen.
  • die Themen sollen für Theologie-Studenten wichtig sein.
  • Kommentare, Wörterbücher, Lexika, und andere Referenzwerke sollen enthalten sein
  • Klassische Predigten und Predigtkommentare sollen enthalten sein
  • Die Bibel und andere wichtige Werke sollen in der Originalsprache sowie in Englisch enthalten sein
  • Griechische und hebräische Studienwerkzeuge sollen zur Verfügung gestellt werden

Publikationsformen[Bearbeiten]

  • Internet
  • CD-ROM oder DVD zum Kauf oder für Studentinnen und Studenten in der Zweidrittelwelt verbilligt oder umsonst.
  • Es wird kein Urheberrecht erhoben.

Leitung und Herausgeberschaft[Bearbeiten]

Die CCEL wird gegenwärtig am Calvin College (Michigan, USA) geführt und herausgegeben. Von 1995-1999 war sie im Wheaton College (en), Illinois beheimatet, davor an der University of Pittsburgh (1993–1995) Die Leitung hat gegenwärtig Harry Plantinga, Professor der Computerwissenschaften am Calvin College.

Weblinks[Bearbeiten]