Christian Geistdörfer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Als Beifahrer von Walter Röhrl im Audi quattro bei der Rallye Portugal 1984

Christian Geistdörfer (* 1. Februar 1953 in München) ist ein deutscher Motorsportler.

Geistdörfer war von 1975 bis 1990 aktiv. Lange Zeit war er Co-Pilot des Rallyefahrers Walter Röhrl. Er wurde mit ihm gemeinsam zweimal Rallye-Weltmeister (1980 und 1982), einmal Zweitplatzierter (1983) und viermal Gewinner der Rallye Monte Carlo. Mitte 2001 fuhr Geistdörfer als Co-Pilot von Röhrl im Porsche 996 GT3, dem Vorauswagen der vom 5. bis zum 8. Juli 2001 ausgetragenen ADAC Rallye Deutschland.[1][2][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. MOTORSPORT 2000:Rallye EM: Comeback des Jahres Auf: www.motorsport2000.de. 7. Mai 2008, 00:00 Uhr
  2. Rallye Deutschland:Walter Röhrl: Vier Fragen an die Rallye-Legende Auf: www.rallye-deutschland.de. 7. Mai 2008, 00:00 Uhr
  3. Foto des Fahrzeugs

Weblinks[Bearbeiten]