Christian Körner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Botaniker Christian Körner. Zum Schriftsteller siehe Christian Gottfried Körner; zum Schauspieler siehe Christian Koerner.

Christian Körner (* 29. März 1949 in Salzburg) ist ein österreichischer Botaniker und Hochschullehrer an der Universität Basel.

Leben[Bearbeiten]

Christian Körner studierte Biologie und Geowissenschaften an der Universität Innsbruck unter anderem bei Walter Larcher. 1989 wurde er Ordinarius für Botanik an der Universität Basel.

Er ist einer der fünf Autoren des Strasburger, des Standardlehrbuchs für Hochschulen im Fach Botanik des Biologiestudiums.

Körners Forschungsschwerpunkte sind die Experimentelle Ökologie der Pflanzen, im Besonderen der Pflanzen im Hochgebirge und im Forstbereich. Er ist seit dem Jahr 2000 Mitglied der Leopoldina.

Schriften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]