Christian Schreiber (Ruderer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christian Schreiber Rudern
Nation DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag 7. August 1980
Geburtsort LangendorfDeutschland
Größe 187 cm
Gewicht 91 kg
Karriere
Status aktiv
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Logo der FISA Weltmeisterschaften
Gold 2001 Luzern Doppelvierer
Bronze 2005 Gifu Doppelzweier
 

Christian Schreiber (* 7. August 1980 in Langendorf, Weißenfels) ist ein deutscher Ruderer.

Er ist mehrfacher Weltmeister im Doppelvierer: bei den Junioren (unter 19 Jahren), bei Senioren B (unter 23 Jahren) und bei Senioren A (offene Altersklasse). 2001 wurde er in der offenen Altersklasse Weltmeister im Doppelvierer.[1]

2005 belegte Christian Schreiber bei den Weltmeisterschaften in Japan den dritten Rang im Doppelzweier. Im Jahr 2007 konnte Christian Schreiber bei den Weltmeisterschaften in München in den Vorläufen hervorragende Leistungen zeigen, die dann an den Finaltagen nicht bestätigt wurden. Dennoch hat sich der deutsche Doppelzweier für die Olympischen Spiele in Peking qualifiziert. Bei den Olympischen Spielen rückte Schreiber dann aus Verletzungsgründen in den Doppelvierer auf und belegte mit diesem Boot den sechsten Platz.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. RRK 08 Rudern - Deutsche Erfolge bei Ruder-Weltmeisterschaften. www.rrk-online.de. Abgerufen am 30. April 2009.
  2. Christian Schreiber in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)