Christie Harris Illustrated Children’s Literature Prize

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Christie Harris Illustrated Children's Literature Prize ist ein kanadischer Literaturpreis, der seit 2003 besteht und zu den BC Book Prizes gehört. Er wird alljährlich im April an den besten Autor und Illustrator des besten illustrierten Kinderbuchs, Bildergeschichtenbuchs und besten illustrierten Sachbuchs vergeben.

Der Preis wird zwischen Autor und Illustrator geteilt. Die Preisträger müssen keine kanadischen Staatsbürger sein, sondern mindestens drei der letzten fünf Jahre in British Columbia, Kanada, oder dem Yukon-Territorium gewohnt haben. Dabei können die Bücher auch in anderen Regionen oder Ländern erschienen sein. Der Preis wurde 2002 angekündigt und 2003 erstmals verliehen..[1] Eine Shortlist wird jeweils im März eines Jahres veröffentlicht. Eine Handvoll der Finalisten, rund 25 Prozent werden für eine andere Ehrung ausgewählt: die Beteiligung an ihren Lesereisen,[2] sprich einer einwöchigen Reise durch die Provinz um ihre Bücher an Schulen und in öffentlichen Büchereien während des Aprils vorzustellen.

Das Preis wurde drei Monate nach dem Tod der Kinderbuchschriftstellerin Christie Harris begründet. Gleichzeitig war es die erste neue Preiskategorie seit der Einsetzung des Sheila A. Egoff Children's Literature Prize 1987,[3] der zuvor ebenfalls Bilderbücher abdecken sollte.

Gewinner und Nominierte[Bearbeiten]

2003[Bearbeiten]

2004[Bearbeiten]

2005[Bearbeiten]

2006[Bearbeiten]

2007[Bearbeiten]

2008[Bearbeiten]

2009[Bearbeiten]

2010[Bearbeiten]

2011[Bearbeiten]

2012[Bearbeiten]

  • When I Was Small – von Sara O'Leary
  • Dalen & Gole: Scandal in Port Angus – von Mike Deas, illustriert von Kim La Fave
  • Grandpa's Girls – von Nicola I. Campbell
  • Pussycat, Pussycat, Where Have You Been? – von Dan Bar-el, illustriert von Rae Maté
  • Shake Awakes – von Robert Heidbreder, illustriert von Marc Mongeau

2013[Bearbeiten]

  • 2013 Maggie’s Chopsticks – von Alan Woo, illustriert von Isabelle Malenfant
  • Gift Days – von Kari-Lynn Winters, illustriert von Stephen Taylor
  • Hey Canada! – von Vivien Bowers, illustriert von Milan Pavlovic
  • Rainbow Shoes – von Tiffany Stone, illustriert von Stefan Czernecki
  • What’s Up, Bear?: A Book About Opposites – von Frieda Wishinsky, illustriert von Sean L. Moore

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. BC Book Prizes: Christie Harris Illustrated Children's Literature Prize - official Web site
  2. http://www.bcbookprizes.ca/tour/
  3. http://www.tomfolio.com/AuthorInfo/authors/ChristieHarris.asp

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Gewinner sind fett markiert.