Christina Loukas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christina Loukas Wasserspringen
Persönliche Informationen
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Disziplin(en): Kunst-/Synchronspringen
Verein: The Woodlands Diving Academy
Geburtstag: 19. Dezember 1985
Geburtsort: Chicago, Illinois
Größe: 163 cm
Gewicht: 64 kg

Christina Loukas (* 19. Dezember 1985 in Chicago) ist eine US-amerikanische Wasserspringerin. Sie startet für die Woodlands Diving Academy im Kunstspringen vom 1-m- und 3-m-Brett und im 3-m-Synchronspringen. Trainiert wird sie von Ken Armstrong.[1]

Loukas nahm im Jahr 2005 in Montreal erstmals an der Weltmeisterschaft teil. Sie erreichte vom 1-m-Brett Rang sechs und im 3-m-Synchronspringen mit Nancilea Foster Rang zwölf. 2007 konnte sie kein Finale erreichen. Sie qualifizierte sich jedoch für die Olympischen Spiele 2008 in Peking und belegte dort vom 3-m-Brett Rang neun. Bei der Weltmeisterschaft 2009 in Rom erreichte sie zweimal Rang acht vom 1-m- und 3-m-Brett, 2011 in Shanghai wurde sie Vierte vom 3-m-Brett und mit Kassidy Cook Siebte im 3-m-Synchronspringen. Seit 2006 gewann Loukas zudem zahlreiche nationale Meistertitel.

Loukas studiert an der Indiana University. Mit dem Sportteam der Universität, den Indiana Hoosiers, konnte sie zahlreiche Collegewettbewerbe gewinnen.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Diver Christina Loukas. Abgerufen am 20. Juli 2011 (englisch).
  2. Indiana Hoosiers Swimming & Diving - Christina Loukas. Abgerufen am 20. Juli 2011 (englisch).