Christina Weir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Geburtstag, Geburtsort, Werdegang etc.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Christina Weir (* in New York) ist Autorin von Comics und Fernsehsendungen. Sie schreibt mit ihrem Mann Nunzio DeFilippis, den sie traf, als beide Studenten am Vassar College waren.

Werdegang[Bearbeiten]

Beide haben für zwei Staffeln der Serie HBOs Arli$$ geschrieben und Ideen für Folgen der Zeichentrickserie Kim Possible verkauft.

Sie veröffentlichten mehrere Graphic Novels und Miniserien durch den unabhängigen Verlag Oni Press, so Skinwalker, Three Strikes, Maria's Wedding, The Tomb, Once In A Blue Moon und das vor kurzem herausgegebene Past Lies. Ihre Arbeit bei Oni führte zu Arbeiten beim Verlag Marvel Comics und dem Wiedererscheinen der allerneuesten Version der Comcreihe New Mutants. Der Comic wurde in New X-Men: Academy X umbenannt. An der Reihe arbeiteten sie drei Jahre und erschufen neue Mutanten-Charaktere mit Superkräften für Marvels X-Men-Franchise, wie Surge, Hellio, Tag und Rockslide. Diese Figuren traten auch in den Reihen Wonder Woman, Adventures Of Superman und der letzten Secret Files auf.

Das Duo übersetzte auch Mangas, so für die Del Rey Guru-Guru Pon-Chan, Sugar Sugar Rune und Kagetora. Später arbeiteten sie an englischen Comics im Manga-Stil, die bei Seven Seas Entertainment erscheinen. Diese sind Amazing Agent Luna und Destiny's Hand.

Weblinks[Bearbeiten]