Christine Chaladyniak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christine Chaladyniak (* 15. Juni 1968) ist eine ehemalige deutsche Fußballspielerin.

Die Mittelfeldspielerin begann ihre Karriere beim FC Finnentrop. 1984 schloss sie sich dem TSV Siegen an. Mit Siegen wurde sie dreimal deutsche Meisterin und zweimal Pokalsiegerin. Nachdem sie ihre Karriere schon beendet hatte, wurde sie von der mittlerweile als Sportfreunde Siegen firmierenden Mannschaft reaktiviert. Nach Siegens Zwangsabstieg spielte sie noch ein Jahr in der Regionalliga.

Chaladyniak absolvierte zwei Spiele für die Nationalmannschaft. Ihren ersten Einsatz hatte sie am 15. April 1986 gegen Ungarn. Über zehn Jahre später folgte gegen Island der zweite Einsatz. Damit hält sie den Rekord für den längsten Abstand zwischen zwei Länderspieleinsätzen.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Deutsche Meisterin 1987, 1994, 1996
  • DFB-Pokalsiegerin 1986, 1987

Weblinks[Bearbeiten]