Christoph Drösser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christoph Drösser (* 19. Oktober 1958) ist ein deutscher Wissenschaftsredakteur bei der Wochenzeitung Die Zeit.

Leben[Bearbeiten]

1993/94 verbrachte Drösser im Rahmen der Knight Science Journalism Fellowships ein Jahr am Massachusetts Institute of Technology in Cambridge (USA). Nach seinem Studium der Mathematik und Philosophie in Bonn war er zehn Jahre lang als freier Autor für Printmedien, Fernsehen und Hörfunk tätig. Von 2004 bis 2006 entwickelte er als Chefredakteur das Magazin Zeit Wissen. Bekannt ist er dort für seine 1997 begonnene Kolumne Stimmt’s?, in der er den Wahrheitsgehalt von Alltagsweisheiten überprüft. Diese Kolumne ist auch regelmäßig im Programm der Radiosender Radio Eins und NDR2 zu hören.[1][2]

Preise[Bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Er hat diverse Bücher veröffentlicht, darunter einige Sammelbände seiner Kolumne.

Bücher[Bearbeiten]

Tonträger[Bearbeiten]

  • mit Jörg Kachelmann: Das Lexikon der Wetterirrtümer. Ab 12 Jahren. Sprecher: Silvia Fink und Thor W. Müller. Igel-Records, Dortmund 2007; ISBN 978-3-89353-186-8
  • (als Hrsg.:) Wie fragt man Löcher in den Bauch? Kinder erforschen das Universum. Ab 8 Jahren. Sprecher: Dominik Freiberger und Silvia Fink. Igel-Genius, Dortmund 2007; ISBN 978-3-89353-164-6
  • mit Jörg Kachelmann: Noch mehr Wetterirrtümer. Ab 10 Jahren. [Tonträger] Sprecher: Silvia Fink und Thor W. Müller. Igel-Genius, Dortmund 2008; ISBN 978-3-89353-207-0
  • Stimmts? Freche Fragen, Lügen und Legenden für clevere Kids. Ab 7 Jahren. Sprecher: Thor W. Müller. Aktive Musik Verlags-Gesellschaft, Dortmund [o.J.]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/stimmts/index.html
  2. http://www.ndr2.de/programm/sendungen/der_ndr2_morgen/stimmts100.html
  3. presseportal.de: Pressemitteilung des MediumMagazins zu den "Journalisten des Jahres 2005"
  4. dmv.mathematik.de: DMV verleiht Medienpreise 2008