Christoph Kunz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christoph Kunz Ski Alpin
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Geburtstag 24. März 1982
Geburtsort FrutigenSchweiz
Beruf Bankkaufmann
Karriere
Verein Swiss Monoski Team
Status aktiv
Medaillenspiegel
Paralympische Medaillen 2 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Logo der Paralympics Winter-Paralympics
Gold 2010 Vancouver Abfahrt, sitzend
Silber 2010 Vancouver Riesenslalom, sitzend
Gold 2014 Sotschi Riesenslalom, sitzend
letzte Änderung: 16. März 2014

Christoph Kunz (* 24. März 1982 in Frutigen) ist ein Schweizer Behindertensportler im Swiss Monoski Team (Nationalmannschaft der SPV).

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

  • Schweizer Behindertensportler des Jahres 2010

Paralympische Winterspiele[Bearbeiten]

Winter-Paralympics 2010 in Vancouver
  • Gold in Abfahrt, sitzend
  • Silber im Riesenslalom, sitzend
Winter-Paralympics 2006 in Turin
  • 8. Rang und paralympisches Diplom im Riesenslalom Turin 2006

Weltcup[1][Bearbeiten]

  • Weltcupsieger Riesenslalom Arta Terme (I) 2011
  • Weltcupsieger Abfahrt Sestriere (I) 2010
  • 2. Rang Weltcup Riesenslalom Abtenau (A) 2010
  • 3. Rang Riesenslalom Gesamtwertung Saison 08/09
  • 3. Rang Weltcup Riesenslalom La Molina (S) 2009
  • 2. Rang Weltcup Super-G 2007
  • 6. Rang Weltcupfinal Riesenslalom 2005

Europacup[1][Bearbeiten]

  • Europacup Gesamtsieger Saison 2007/2008
  • Europacup Disziplinsieger Riesenslalom und Super-G 2007/2008
  • Europacup Disziplinsieger Riesenslalom 2006/2007
  • Europacup Gesamtsieger 2006/2007
  • 4 Europacup Podestplätze 2005/2006
  • erster Europacup Podestplatz Riesenslalom 2005

Schweizermeisterschaft[1][Bearbeiten]

  • Doppelschweizermeister Slalom und Riesenslalom 2010
  • Doppelschweizermeister Slalom und Riesenslalom 2009
  • Schweizermeister Riesenslalom 2008
  • Doppelschweizermeister Slalom und Riesenslalom 2007
  • Doppelschweizermeister Slalom und Riesenslalom 2006

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Christoph Kunz auf der Website Golden Talents