Christopher Mitchum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christopher Mitchum (* 16. Oktober 1943 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Als Sohn der Hollywood-Legende Robert Mitchum schien Mitchums Weg vorgezeichnet. Seine Karriere begann auch schwungvoll mit Rollen in den John Wayne-Filmen Chisum (1970) und Big Jake (1971) und dem Howard Hawks-Klassiker Rio Lobo (1970). Dann folgte jedoch eine längere Durststrecke, in der er in recht gewalttätigen Action-B-Movies mitspielte, hauptsächlich in Spanien, Hong Kong, Indonesien und Philippinen.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1970: Big Foot – Das größte Monster aller Zeiten (Bigfoot)
  • 1970: Chisum (Chisum)
  • 1970: Rio Lobo (Rio Lobo)
  • 1971: Big Jake (Big Jake)
  • 1973: Der Clan der Killer (Un tipo con una faccia strana ti cerca per ucciderti)
  • 1974: Die unerbittlichen Drei (Master Samurai)
  • 1976: Der Letzte der harten Männer (The Last Hard Men)
  • 1980: Invasion aus dem All (The Day Time Ended)
  • 1983: Comander Firefox
  • 1984: The Executioner – Ich, der Vollstrecker (The Executioner, Part II)
  • 1986: Strike Force (Final Score)
  • 1988: Faceless (Les prédateurs de la nuit)
  • 1988: SFX Man
  • 1989: Gummibärchen küßt man nicht
  • 1995: Bio Creature – Rückkehr des Grauens (Biohazard: The Alien Force)
  • 1997: Sexkiller (Lethal Seduction)

Weblinks[Bearbeiten]