Christopher Sykes, 2. Baronet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sir Christopher Sykes, 2. Baronet (* 23. Mai 1749; † 17. September 1801) war ein britischer Politiker.

Leben[Bearbeiten]

Christopher Sykes war ein Sohn von Reverend Sir Mark Sykes, 1. Baronet und dessen Frau Decima (geborene Woodham). Er besuchte das Brasenose College der University of Oxford. Am 23. Oktober 1770 heiratete er Elizabeth Tatton. Aus der Ehe gingen drei Söhne und zwei Töchter hervor. Am 14. September 1783 folgte er seinem Vater als 2. Baronet nach. Von 1784 bis 1790 vertrat er den Wahlkreis Beverley im House of Commons. Bei den Wahlen 1790 verzichtete er auf eine erneute Kandidatur. Nach seinem Tod 1801 wurde sein ältester Sohn Mark 3. Baronet.[1]

Der britische Politiker Christopher Sykes ist sein Enkel. Des Weiteren ist der britische Schriftsteller, Oberst, Politiker und Diplomat Mark Sykes, 6. Baronet sein Urenkel und der britische Autor Christopher Sykes, als Sohn des 6. Baronet, sein Ururenkel.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. R. Thorne [Hrsg.]: Eintrag zu Mark Masterman-Sykes in The History of Parliament: the House of Commons 1790–1820 (1986)