Christopher Wiehl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christopher Wiehl (* 29. Oktober 1970 in Yakima, Washington) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Wiehl schloss mit einem Bachelor of Arts sein Studium an der University of Washington ab.[1] Im Jahr 1995 debütierte er als Schauspieler in einer Folge der Fernsehserie JAG – Im Auftrag der Ehre. Nach einigen Gastrollen in weiteren Fernsehserien hatte er 1998 eine größere Rolle in der Komödie My Engagement Party, die mit einem Preis des New York International Independent Film & Video Festivals als Beste Romantische Komödie ausgezeichnet wurde.[2] In dem Horrorfilm Cold Hearts von 1999 spielte er eine größere Rolle und war außerdem Mitproduzent des Films.

In der Komödie The Groomsmen – Die Chaotenhochzeit übernahm Wiehl 2001 an der Seite von Lisa Brenner eine der männlichen Hauptrollen. In der Actionkomödie Hollywood Cops mit Harrison Ford und Josh Hartnett war er 2003 in einer Nebenrolle zu sehen. Von 2006 bis 2007 spielte er in der Fernsehserie Jericho – Der Anschlag die Rolle des Roger Hammond.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biografie in der IMDb, abgerufen am 19. Juni 2008
  2. Filmpreise for My Engagement Party, abgerufen am 19. Juni 2008