Christy Moore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christy Moore
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Smoke and Strong Whiskey
  UK 49 04.05.1991 (3 Wo.)
The Christy Moore Collection 81-91
  UK 69 21.09.1991 (1 Wo.)
King Puck
  UK 66 06.11.1993 (2 Wo.)
Graffiti Tongue
  UK 35 14.09.1996 (2 Wo.)
Listen
  IE 1 23.04.2009 (… Wo.)
  UK 51 26.04.2009 (… Wo.)
Where I Come From
  IE 4 07.11.2013 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Christy Moore (* 7. Mai 1945 in Newbridge, County Kildare) ist ein irischer Sänger, Musiker und Songschreiber.

Musikalische Entwicklung[Bearbeiten]

Christy Moore wurde 1945 in Newbridge, westlich von Dublin, geboren. Nachdem er sich von 1966 bis 1970 in der Londoner Pub- und Musikerszene durchgeschlagen hatte, kehrte er nach Irland zurück. 1969 brachte er seine erste Solo-Platte, Paddy on the Road, heraus. Mit einigen Musikern, die an diesem Album beteiligt waren, gründete er die Band Planxty, eine der erfolgreichsten Irish-Folk-Formationen der 1970er Jahre. Diese löste sich 1974 zugunsten von Soloprojekten auf, um in den frühen 1980er Jahren sowie 2004 nochmals kurzzeitig zusammen aufzutreten.

Im Laufe der 1970er und 1980er Jahre nahm Christy Moore eine große Anzahl Platten auf. Verantwortlich für die Erfolge und Höhepunkte waren neben Moore bekannte Musiker der irischen traditionellen und Folkszene wie Andy Irvine, Donal Lunny, Jimmy Faulkner und Liam Óg O'Flynn. Neben den eigenen Projekten war Moore immer wieder mit anderen Bands auf Tournee und im Studio, vor allem den von ihm mitgegründeten Planxty und, in den frühen 1980er Jahren, den rockigeren Moving Hearts.

In den 1990er und frühen 2000er Jahren war es um ihn zeitweise recht still, vor allem aus gesundheitlichen Gründen. Dennoch entstanden weiterhin neue Alben.

Christy Moores Bruder, Barry Moore, ist ebenfalls Sänger und unter dem Namen Luka Bloom bekannt.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Paddy on the Road (1969)
  • Prosperous (1972)
  • Whatever Tickles Your Fancy (1975)
  • Christy Moore (1976)
  • Christy Moore Folk Collection (1973–1978) (1978)
  • The Iron Behind the Velvet (1978)
  • Live in Dublin (1978)
  • Christy Moore and Friends (1981)
  • The Time Has Come (1983)
  • Ride On (1984)
  • Ordinary Man (1985)
  • The Spirit of Freedom (1986)
  • Unfinished Revolution (1987)
  • Christy Moore (1988)
  • Voyage (1989)
  • The Christy Moore Collection (1981–91) (1991)
  • Smoke and Strong Whiskey (1991)
  • King Puck (1993)
  • Live at the Point (1994)
  • Graffiti Tongue (1996)
  • The Christy Moore Collection Part 2 (1997)
  • Traveller (2000)
  • This Is the Day (2001)
  • Live at Vicar Street (2002)
  • The Box Set 1964-2004 (2004)
  • Burning Times (2005)
  • Live in Dublin 2006 (2006)
  • Listen (2009)
  • Folk Tale (2011)
  • Where I Come From (2013)

Quellen[Bearbeiten]

  1. UK-Chartstatistik

Weblinks[Bearbeiten]