Chrysler Norseman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Chrysler Norseman war ein Konzeptfahrzeug von Chrysler aus dem Jahr 1956. Der Entwurf stammte von Chryslers Chefdesigner Virgil Exner, das Design von Billie Brownlie; gebaut wurde der Wagen bei Carrozzeria Ghia in Turin.

Das Fahrzeug verfügte über eine Kragträger-Dachkonstruktion, die nur an der C-Säule der Karosserie befestigt war und zusätzlich ein Sonnendach besaß.

1957 sollte der Norseman auf mehreren Automobilmessen in den USA ausgestellt werden, die Überführung sollte an Bord der Andrea Doria von Genua nach New York erfolgen. Das Schiff kollidierte jedoch am 26. Juli 1956 in der Nähe von Nantucket mit der Stockholm und sank daraufhin mit seiner gesamten Fracht. Vom Bau eines weiteren Exemplars des Norseman wurde in der Folge abgesehen.

Weblinks[Bearbeiten]