Church House Trust

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
  Church House Trust
Church House Trust Logo
Staat Großbritannien
Sitz Yeovil
Rechtsform Ltd.
Gründung 1978
Website www.church-house-trust.co.uk
Leitung
Vorstand David Batten

Vorlage:Infobox_Kreditinstitut/Wartung/ID fehlt

Church House Trust ist eine britische Privatbank, die 1978 in Yeovil gegründet wurde. Im Januar 2010 wurde sie von Virgin Money übernommen und firmiert seitdem unter Virgin Bank Ltd.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

1978 wurde Church House Trust gegründet. Der Name leitet sich von dem Queen Anne House, gegenüber der St. John's Parish Church im Zentrum von Yeovil, ab. Das Queen Anne House hatte Nathaniel Batten in 1720er Jahren erworben. Aus dem Gebäude zog Church House Trust im Jahr 1999 in ein neugebautes Gebäude.[2]

Übernahme durch Virgin Money[Bearbeiten]

Am 8. Januar 2010 gab Virgin Money bekannt das Church House Trust plc. für 12,3 Million £ übernommen wird. Durch den Kauf bekommt Virgin Money Zugang zum Bankenmarkt.[3] Church House Trust wird unter Virgin Bank Ltd. fortgeführt. Gleichzeitig wurde die Eigenkapitalbasis um 37,7 Millionen £ gestärkt.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Companies House, Company No. 00980698
  2.  Church House Trust (Hrsg.): Origins. (HTML, abgerufen am 23. Januar 2012).
  3.  Graeme Wearden, The Guardian (Hrsg.): Virgin Money moves into retail banking. 8. Januar 2010 (HTML, abgerufen am 23. Januar 2012).
  4.  Alistair Dawber, The Independent (Hrsg.): Virgin gets clearance for launch into banking. London 9. Januar 2010 (HTML, abgerufen am 23. Januar 2012).