Chutine River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chutine River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage British Columbia (Kanada)
Flusssystem Stikine River
Abfluss über Stikine River → Pazifischer Ozean
Quelle Stikine Icecap
57° 57′ 56″ N, 132° 26′ 43″ W57.96551-132.4453931600
Quellhöhe ca. 1600 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Stikine River57.6527778-131.6322222161Koordinaten: 57° 39′ 10″ N, 131° 37′ 56″ W
57° 39′ 10″ N, 131° 37′ 56″ W57.6527778-131.6322222161
Mündungshöhe 161 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied ca. 1439 m
Länge ca. 90 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Abfluss am Pegel unterhalb Barrington River[1] MQ 1990/1995
140 m³/s
Linke Nebenflüsse Barrington River
Rechte Nebenflüsse Dirst Creek, Trimuph Creek, Pendant Creek
Durchflossene Seen Chutine LakeVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Chutine River ist ein rechter Nebenfluss des Stikine River im Nordwesten der kanadischen Provinz British Columbia.

Der Chutine River entspringt in der vergletscherten Stikine Icecap. Er wird u.a. vom Sawyer-Gletscher gespeist. Er fließt anfangs in südöstlicher Richtung. Er durchfließt den See Chutine Lake. Der Fluss setzt seinen Kurs ein Stück in südöstlicher Richtung fort, wendet sich dann aber nach Osten. Er nimmt die rechten Nebenflüsse Dirst Creek, Trimuph Creek und Pendant Creek, sowie den Barrington River von rechts auf. Kurz vor der Mündung wendet sich der Chutine River nach Süden. Schließlich mündet der Chutine River 35 km südwestlich von Telegraph Creek in den nach Westen strömenden Stikine River. Der Chutine River hat eine Länge von etwa 90 km. Der mittlere Abfluss beträgt 140 m³/s.

Bis 1935 trug der Fluss den Namen Clearwater River.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Water Survey of Canada: Station 08CE004
  2. Chutine River. In: BC Geographical Names (englisch).