Cinderella 2 – Träume werden wahr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Cinderella 2 – Träume werden wahr
Originaltitel Cinderella II: Dreams Come True
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2002
Länge 73 Minuten
Altersfreigabe FSK o.A.
Stab
Regie John Kafka
Drehbuch Tom Rogers, Jule Selbo
Produktion Mary Thorne
Musik Michael Tavera
Schnitt Julie Ann Lau
Besetzung

Originalstimmen:

Cinderella 2 - Träume werden wahr (engl. Cinderella II: Dreams come True) aus dem Jahr 2002 ist die Fortsetzung des Filmes Cinderella und zugleich die 19. DTV-Produktion der Walt Disney Studios . Regie führten Darrell Rooney und John Kafka.

Inhalt[Bearbeiten]

Als Cinderella von ihrer Hochzeitsreise mit ihrem Prinzen zurückkommt, soll sie das königliche Bankett ausschmücken, wobei ihre Visionen der Hofdame Prudence nicht gefallen. Darüber hinaus wurde die Maus Jaques von der guten Fee in einen Menschen verwandelt, weil Jaques groß sein wollte, und dazu verliebt sich Cinderellas Stiefschwester Anastasia in einen Bäcker.

Kritiken[Bearbeiten]

„[...] dank einiger charmanter Momente ein leichtgewichtiger Zeitvertreib, bei dem allerdings die Songs verzichtbar gewesen wären.“

Lexikon des Internationalen Films[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Cinderella 2 – Träume werden wahr im Lexikon des Internationalen Films