Circuito Vasco Sameiro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Circuito Vasco Sameiro (auch bekannt als Rennstrecke von Braga) ist eine Rennstrecke für Motorsport-Aktivitäten. Die Rennstrecke liegt 6 km nördlich von Braga, Portugal. Die Rennstrecke wurde 1990 rund um den Flugplatz Braga-Palmeira gebaut und ist 3,02 km (1,877 Meilen) lang. Sie verläuft entgegen dem Uhrzeigersinn und wird vom Clube do Minho Automóvel verwaltet. Es gibt neben dem Haupt-Track eine Kart-Bahn. Die Kart-Rennstrecke wurde für die Kart-Weltmeisterschaft gebaut, welche in den Jahren 2000 und 2005 veranstaltet wurden. Die Auto-Rennstrecke wird jedoch hauptsächlich für den portugiesischen Motorsport eingesetzt. Im Oktober 2009 wurde auf der Strecke erstmals eine internationale Motorsport-Veranstaltung veranstaltet, welche dem fünften Lauf des jährlichen European Touring Car Cup zugutekam.

Weblinks[Bearbeiten]

41.58648-8.445246Koordinaten: 41° 35′ 11,3″ N, 8° 26′ 42,9″ W