Cirrus SF50

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Cirrus SJ50)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cirrus SF50 Vision
Cirrus SJ50 auf der ILA
Typ: Very Light Jet
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Cirrus Design
Erstflug: 3. Juli 2008

Die Cirrus SF50 Vision ist ein Very Light Jet des amerikanischen Flugzeugherstellers Cirrus Design Corporation.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Flugzeug ist das erste von einem Turbofan angetriebene Flugzeug der Firma Cirrus. Es wurde unter dem Namen The Jet im Dezember 2006 von Cirrus angekündigt und hatte am 3. Juli 2008 vom Duluth International Airport in Minnesota aus seinen Erstflug.[1] Inzwischen wurde die Maschine in SF50 umbenannt.

Technische Daten[Bearbeiten]

Das Flugzeug ist ein einmotoriger Eindecker aus Verbundwerkstoff mit Turbofantriebwerk im Heck und Platz für zwei Piloten und fünf Passagiere. Es besitzt ein V-förmiges Leitwerk und ist mit einem Glascockpit ausgestattet. Zur Sicherheit ist es mit einem "Cirrus Airframe Parachute System (CAPS)" Rettungssystem ausgestattet.[2]

Kenngröße Daten
Besatzung ein bis zwei Piloten
Passagiere sechs
Länge 9,2 m
Spannweite 11,7 m
Höhe 3,2 m
Nutzlast 542 kg
Leermasse 1681 kg
max. Startmasse 2727 kg
Reisegeschwindigkeit ca. 550 km/h
Dienstgipfelhöhe 8.540 m (28.000 ft)
Reichweite ~1850 km
Triebwerke 1 × Williams International FJ33-4A-19 mit 8,5 kN Schub
Preis 1,72 Mio. US-Dollar[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cirrus Vision – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. FliegerRevue August 2008, S.8, Erstflug des Cirrus-Jets
  2. Aeromarkt: Cirrus-Jet SF50 "Vision" fliegt!
  3. Cirrus gibt die Preise für die SF50 Vision bekannt