City Road (London Underground)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reste des Bahnhofs, aus östlicher Richtung aufgenommen

City Road ist der Name einer geschlossenen Station der London Underground. Sie liegt im Stadtbezirk London Borough of Islington, zwischen den heutigen Stationen Old Street und Angel auf dem östlichen Teil der Northern Line (dem so genannten City-Ast). In Betrieb war sie von 1901 bis 1922.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Station wurde im Zuge der Inbetriebnahme der Strecke zwischen Moorgate und Angel am 17. November 1901 eröffnet. Am 8. August 1922 wurde der gesamte Streckenabschnitt zwischen Moorgate und Euston geschlossen, um das Tunnelprofil zu erweitern und um das Rollmaterial der Linie erneuern zu können. Während dieser Arbeiten verlängerte man auch die Bahnsteige, um sie an das Verkehrsaufkommen in den längeren Zügen anzupassen. Da diese Arbeiten jedoch recht kostenintensiv waren, wurde die am wenigsten genutzte Station City Road nicht umgebaut und blieb auch nach der Wiedereröffnung der Strecke am 20. April 1924 weiterhin geschlossen.

Später erfuhr die Station, wie viele andere in London, dann noch eine Nutzung als Luftschutzbunker. Heute ist von der Station kaum noch etwas zu sehen. Lediglich eine Entlüftungsöffnung über den ehemaligen Aufzugschächten zeugt von der früheren Nutzung.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Vorherige Station Transport for London Nächste Station
Angel Northern line flag box.png Old Street

51.529722222222-0.0975Koordinaten: 51° 31′ 47″ N, 0° 5′ 51″ W