Clásica Alcobendas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luis Pérez nach dem Gewinn der ersten Etappe 2007

Das Clásica Internacional de Alcobendas war ein spanisches Straßenradrennen.

Das Rennen wurde 1984 zum ersten Mal ausgetragen und fand seitdem mit Unterbrechungen bis zum Jahr 2008 jährlich im Mai statt. Austragungsort war die Region rund Alcobendas, eine Vorstadt von Madrid. Seit 2005 zählte das Etappenrennen zur UCI Europe Tour und war in die Kategorie 2.1 eingestuft. Rekordsieger sind die Spanier Kiko García, Abraham Olano und Juan Carlos Domínguez, die das Rennen schon jeweils zweimal für sich entscheiden konnten.

Sieger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]