Claire-Hope Ashitey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Claire-Hope Ashitey (* 12. Februar 1987 in Enfield, Middlesex, England) ist eine britische Schauspielerin.

Ashitey begann bereits im Alter von 12 Jahren mit professionellem Schauspielunterricht an der Centre Stage School of Performing Arts in London. Parallel dazu hat sie ein Grundstudium in französischer und deutscher Geschichte absolviert.

Ihre erste Filmrolle spielte sie mit 18 Jahren zusammen mit John Hurt und Hugh Dancy in Shooting Dogs. Trotz dieses Erfolges beim Film verfolgte sie weiterhin ihre Pläne, an einer Universität Anthropologie und Rechtswissenschaften zu studieren. Derzeit lebt sie mit ihren Eltern und Geschwistern in London.

Für ihre Darstellung einer jungen Mutter in dem österreichischen Spielfilm Black Brown White, die gemeinsam mit ihrem Kind illegal von Afrika nach Europa zu gelangen versucht, erhielt sie 2012 eine Nominierung für den Österreichischen Filmpreis.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]