Clan MacGregor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clan MacGregor
Wappen
Clan member crest badge - Clan Gregor.svg
Wahlspruch: ’S rioghal mo dhream („Königlich ist meine Rasse“)
Porträt
Region Highlands
Bezirk Argyll
Pflanzenabzeichen Waldkiefer
Gälische Namen Mac Griogair
Chief
Sir Malcolm MacGregor of MacGregor
7. Baronet of Lanrick and Balquhidder
Chief Titel (gälisch) An t-Ailpeanach
Sitz Irvine House.[1]


MacGregor („Sohn des Gregor“) ist der Name eines schottischen Clans, der angeblich vom ersten König Schottlands abstammt, Kenneth MacAlpin.

Geschichte[Bearbeiten]

Bekannt wurde der Clan, als er zunächst nach einem Machtkampf seine Ländereien an die Campbells verlor und 1603 nach einem Viehraub bei den Colquhouns und einer darauf folgenden Schlacht, in der 200 Colquhouns und nur zwei MacGregors fielen, von König James VI. teilweise gewaltsam aufgelöst wurde. Als das Tragen des Namens 1775 wieder offiziell erlaubt wurde, meldeten sich noch 826 Angehörige des Clans.

Das Motto des Clans lautet ’S rioghal mo dhream („Königlich ist meine Rasse“).

Bilder[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Alan Bold: Scottish Tartans. Pitkin Pictorials, London 1978, ISBN 0-85372-245-5, (Pitkin „Pride of Britain“ Books).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. clanchiefs.org