Clan MacKenzie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clan MacKenzie
Wappen
Mackenzie crest.gif
Wahlspruch: Luceo non uro („Ich brenne nicht, ich leuchte.“)
Schlagwort: Tulach Àrd (Der hohe Hügel)
Porträt
Region Highlands
Bezirk Ross-shire
Gälische Namen Mac Coinnich
Chief

Earl of cromartie arms.svg
John Ruaridh Grant Mackenzie
5th Earl of Cromartie
Sitz Castle Leod
Historischer Sitz Eileen Donan Castle
Redcastle

MacKenzie („Sohn des Kenneth“) ist der Name eines schottischen Clans, der aus Kintail stammt, das zwischen Loch Duich und Loch Cluanie liegt. Später erweiterten die MacKenzies ihr Territorium bedeutend. Kenneth MacKenzie wurde 1609 zum Lord of Kintail erhoben, sein Sohn Colin wurde 1623 Earl of Seaforth.

Das Motto des Clans lautet Luceo non uro („Ich brenne nicht, ich leuchte“).

Tartans[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Alan Bold: Scottish Tartans. Pitkin Pictorials, London 1978, ISBN 0-85372-245-5, (Pitkin „Pride of Britain“ Books).

Weblinks[Bearbeiten]