Clan MacLeod

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clan MacLeod
Wappen
Clan member crest badge - Clan Macleod.svg
Wahlspruch: Hold fast („Bleibe standhaft“)
Porträt
Region Highlands
Bezirk Innere Hebriden
Pflanzenabzeichen Wacholder
Gälische Namen Sìol Tormoid
Chief

Arms of Macleod of Macleod.svg
Hugh MacLeod of MacLeod

(there is a rival claimant to chiefship)[1]

30. Hereditary Chief Clan MacLeod Chief of the Name and Arms of MacLeod
Sitz Dunvegan Castle
Historischer Sitz Dunvegan Castle



MacLeod („Sohn des Leod“) ist der Name eines schottischen Clans, der von den Äußeren Hebriden stammt und dessen Mitglieder auch auf der Isle of Skye und an einigen Küstengebieten der Highlands angesiedelt sind.

Geschichte[Bearbeiten]

Stammvater des Clans ist Leod, der Sohn eines norwegischen Königs des 13. Jahrhunderts. Aus Leods beiden Söhnen, Tormod und Torquil, gingen zwei Unterzweige hervor, die gewöhnlich Clan Tormod und Clan Torquil genannt werden. Die Tormods, die sich selbst als die MacLeods von MacLeod bezeichneten und von Harris und Skye kamen, kämpften mit Robert the Bruce bei Bannockburn. Ihr Stammsitz befindet sich in Dunvegan Castle auf Skye und wird seit sieben Jahrhunderten von der Familie bewohnt. Die Tormods verloren 1651 hunderte Clanangehörige, als sie die Stuarts bei Worcester unterstützten; als Folge blieben sie 1745 beim zweiten Jakobitenaufstand neutral. Die Torquils, die MacLeods von Lewis, unterstützten die MacDonalds und ihren Anspruch auf den Titel des Lord of the Isles („Herr der Inseln“). Bekannt waren sie auch für ausgedehnte innere Streitigkeiten und Fehden mit Nachbarn, die in eine Konfrontation mit der schottischen Krone und den MacKenzies gipfelte – viele Angehörige des Clans kamen in der Folge ums Leben. Später übernahmen die MacLeods von Raasay die Führung über die Torquils und unterstützten unter anderem mit hundert Kämpfern den zweiten Jakobitenaufstand 1745. 1846 war der 11. Laird aus Geldmangel jedoch gezwungen, die Insel Raasay zu verkaufen.

Das Motto der MacLeods lautet Hold fast („Bleibe standhaft“).

Bilder[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Alan Bold: Scottish Tartans. Pitkin Pictorials, London 1978, ISBN 0-85372-245-5, (Pitkin „Pride of Britain“ Books).

Trivia[Bearbeiten]

Eine größere Bekanntheit erlangte der Clanname durch den Film Highlander - Es kann nur einen geben (und des sich anschließenden Franchises), wo der Titelheld, gespielt von Christopher Lambert, Connor MacLeod heißt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Cite document