Clapham (North Yorkshire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

54.117031-2.391858Koordinaten: 54° 7′ N, 2° 24′ W

Der Clapham Beck in Clapham

Clapham ist ein Dorf im Yorkshire Dales Nationalpark in North Yorkshire, England. Clapham lag früher in der West Riding of Yorkshire.

Clapham wurde 1160 erstmals urkundlich erwähnt.
Seit dem 18. Jahrhundert lebt die Familie Farrer bei Clapham zu deren Ingelborough Estate große Teile des Landes um den Ort gehören.
1947 wurden in Höhlen in der Nähe des Ortes zwei Skelette gefunden, die als Trow Ghyll Skelett bekannt wurden und da ihre Identität ungeklärt blieb, zahlreiche Spekulationen über tote deutsche Spione hervorbrachten.

Geologie[Bearbeiten]

Clapham liegt am Fusse des Ingleborough eines der Berge des Three-Peaks-Walk und ist ein beliebter Ausgangspunkt für die Besteigung des Berges. Von Clapham erreicht man den Eingang zur Ingleborough Cave.

Clapham liegt in einer geologischen Bruchzone, die den Sandstein der Bowlandregion vom Kalkstein der Ingleboroughregion trennt. Der Clapham Beck hat sich in den Kalkstein gewaschen und die darunterliegenden Gesteinsschichten freigelegt, die die Erde alkalisch werden lassen, ein Umstand, der den auffälligen Wuchs von Rhododendren bei Clapham fördert.

Bekannte Personen[Bearbeiten]

Der Biologe Reginald Farrer wurde in Clapham geboren.

Verkehr[Bearbeiten]

Der Bahnhof Clapham an der Bahnstrecke Leeds-Morecambe liegt etwa 1,5 km südlich des Ortes.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Clapham, North Yorkshire – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien