Clara Reeve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clara Reeve

Clara Reeve (* 1729 in Ipswich; † 3. Dezember 1807 ebenda) war eine britische Schriftstellerin, die im Stil der Gothic Novel schrieb.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Reeve veröffentlichte 1777 unter dem Einfluss von Horace Walpoles Arbeiten ihren Erstling The champion of virtue. Als weitere Vorbilder sind Samuel Richardson und Henry Mackenzie zu nennen. Ihr zweibändiges Werk The progress of romance (1785) war eine Studie über das Genre des Romans. Am 3. Dezember 1807 starb Clara Reeve in Ipswich.

Werke[Bearbeiten]

  • The champion of virtue (1777)
  • Destination or memoirs of a private family (1799)
  • The Exiles (1788)
  • The memoirs of Sir Roger de Clarendon (1793)
  • The Old English Baron (1785, Überarbeitung von "The champion of virtue")
  • The progress of romance through times, countries, and manners (1785)
  • The school for widows
  • The two mentors (1783)

Literatur[Bearbeiten]

  • Emma J. Clery: Women's gothic from Clara Reeve to Mary Shelley. - Plymouth, Northcote House, 2000, ISBN 0-7463-0872-8.
  • Devendra P. Varma: The gothic flame : being a history of the gothicnovel in England. - Metuchen, N.J., Scarecrow Pr., 1987, ISBN 0-8108-2077-3.
  • Gary Kelly: Bluestocking feminism : writing of the Bluestocking Circle 1738-1785. - London, Pickering & Chatto, 1999 (vol. 1-6)

Weblinks[Bearbeiten]