Clarens VD

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clarens
Staat: Schweiz
Kanton: Waadt (VD)
Bezirk: Riviera-Pays-d’Enhautw
Gemeinde: Montreuxi2w1
Postleitzahl: 1815
UN/LOCODE: CH MNT
Koordinaten: 558146 / 14355346.4426.894380Koordinaten: 46° 26′ 31″ N, 6° 53′ 38″ O; CH1903: 558146 / 143553
Höhe: 380 m ü. M.
Website: www.montreux.ch
Karte
Karte von Clarens
www

Clarens ist ein Quartier der Stadt Montreux in der Romandie, Schweiz. Es liegt auf dem Schwemmkegel des Bachs Baye de Clarens.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Clarens liegt am Genfersee und wird von den Schiffen der Compagnie générale de navigation sur le lac Léman (CGN) angefahren.

Durch Clarens verkehrt auch die Trolleybuslinie 201 Vevey–Montreux–Cillon–Villeneuve des gleichnamigen Transportunternehmens des öffentlichen Verkehrs. Zudem besitzt Clarens eine Haltestelle an der Bahnstrecke der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) von Lausanne nach Brig (Simplonlinie), welche von zwei Linien der S-Bahn Léman bedient wird.

Von 1911 bis 1956 verkehrte zudem von Clarens über Chailly und Fontanivent die Clarens–Chailly–Blonay-Bahn (CCB) nach Blonay. Heute befährt die vom Transportunternehmen Vevey–Montreux–Chillon–Villeneuve (VMCV) betriebene Autobuslinie 214 dieselbe Strecke.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Villas Dubochet[1]
  • Das Schloss Châtelard in unmittelbarer Nähe des Quartier Tavel.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Clarens VD – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gilles Barbey, Hans Maurer, Jacques Gubler: Les Villas Dubochet à Clarens, ensemble résidentiel de la Riviéra lémanique. (Schweizerische Kunstführer, Nr. 288). Hrsg. Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK. Bern 1981, ISBN 3-85782-288-0.