Clatteringshaws Loch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clatteringshaws Loch
Clatteringshaws Loch near New Galloway - geograph.org.uk - 138350.jpg
Geographische Lage Dumfries and Galloway, Schottland
Zuflüsse Dee
Abfluss Dee
Daten
Koordinaten 55° 3′ 55″ N, 4° 16′ 53″ W55.065277777778-4.2813888888889Koordinaten: 55° 3′ 55″ N, 4° 16′ 53″ W
Clatteringshaws Loch (Schottland)
Clatteringshaws Loch
Länge 2,6 kmf6
Breite 1,6 kmf7

Clatteringshaws Loch ist ein Stausee in den schottischen Lowlands. Er liegt etwa 8 km westlich von New Galloway im Galloway Forest Park in der Council Area Dumfries and Galloway. Das Südufer des Sees und die Staumauer sind über die A712 leicht zu erreichen.

Clatteringshaws Loch ist etwa 2,6 km lang und bis zu 1,6 km breit. Der See entstand in den Jahren 1929 bis 1935 indem der Fluss Dee aufgestaut wurde. Clatteringshaws Loch ist Bestandteil des Galloway Hydro Electric Scheme und dient der Produktion elektrischer Energie. Das im See gestaute Wasser wird durch einen 5.63 km langen Tunnel geleitet und treibt die Turbinen der Glenlee Power Station.

Weblinks[Bearbeiten]

Die Staumauer