Claude Chastillon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Festlichkeiten zur Einweihung der „Place Royalle“ im April 1612 (Stich von Claude Chastillon)

Claude Chastillon (* 1559 oder 1560 in Châlons-en-Champagne, Frankreich; † 27. April 1616 in Paris)[1] war ein bedeutender französischer Architekt, Topograph und Graveur.

Chastillon wurde 1592 Topograph im Dienste des französischen Königs Heinrich IV.. Seine wichtigsten Projekte als Architekt waren das Hôpital Saint-Louis, das zwischen 1607 und 1611 errichtet wurde, sowie der Pariser Place des Vosges, dessen Bauzeit 1603 begann und 1612 endete.

Literatur[Bearbeiten]

  • Claude Chastillon: Topographie françoise. Ou Representations de plusieurs villes, bourgs, chasteaux, maisons de plaisance, ruines & vestiges d'antiquitez du Royaume de France. Verlag J. Boisseau, Paris 1641.
  • Jean-Pierre Ravaux: Claude Chastillon (vers 1560–1616) et sa Topographie française. Société des Amis des musées de Châlons-en-Champagne, Châlons-en-Champagne 1998, ISBN 2-906895-05-9.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Claude Chastillon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jane Turner: The Dictionary of Art. Grove, New York 1996, ISBN 1-884446-00-0, Seite 503. Andere Quellen geben auch 1547 als Geburtsjahr an.