Claudio Corioni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Claudio Corioni bei der Tour Down Under 2009

Claudio Corioni (* 26. Dezember 1982) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Claudio Corioni begann seine Profikarriere 2005 bei dem italienischen ProTour-Team Fassa Bortolo. Seinen ersten Erfolg feierte er mit einem Etappensieg bei der Katalanischen Woche. Im Sommer nahm er dann an der Tour de France teil, musste aber während der sechsten Etappe aufgeben und das Feld verlassen.

Seit 2006 fährt Corioni für das italienische ProTour-Team Lampre-Fondital. Bei der Österreich-Rundfahrt wurde er einmal Etappenfünfter im Massensprint.

Erfolge[Bearbeiten]

2005

2008
2011

Teams[Bearbeiten]