Claves Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Claves Records
Logo des Labels
Logo des Labels
Aktive Jahre seit 1968
Sitz Pully[1], Schweiz
Website www.claves.ch
Genre(s) Klassische Musik

Claves Records ist ein Schweizer Plattenlabel.

Geschichte[Bearbeiten]

Seit der Gründung sind mehr als 350 CDs erschienen.[2] Bei dem Label veröffentlichten Musiker wie Peter-Lukas Graf, Jörg Ewald Dähler, Heinz Holliger, Dietrich Fischer-Dieskau, Simone Zgraggen, Peter Mieg, Teresa Berganza, Marcello Viotti, Fabio Luisi, Jean-Luc Darbellay, Maurice Steger, Nathan Milstein, Maria Riccarda Wesseling und Christian Ferras. Aufnahmen des Labels wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

Der Musikverlag wurde 1968 durch Marguerite Dütschler-Huber in Thun gegründet und wurde von ihr bis Ende 2000 als Einzelunternehmen «Claves Schallplatten- und Musikverlag, Marguerite Dütschler-Huber» geführt.[3] Danach wurde das Unternehmen unter dem Namen «Claves Records SA» in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.[4] 2003 wurde Claves Records von der Clara-Haskil-Stiftung erworben und 2008 der Sitz in den Kanton Waadt nach Pully verlegt.

Mit dem Verkauf des Musikverlags zog sich Marguerite Dütschler-Huber aus dem Unternehmen zurück. Sie verstarb knapp drei Jahre später, Anfang Mai 2006.[5] Geschäftsführer von Claves Records ist seit 2003 Antonin Scherrer.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag der «Claves Records SA» im Handelsregister des Kantons Waadt
  2. music.ch: Swiss Music Directory 2005: Das Handbuch der Schweizer Musikbranche. Books on Demand, Norderstedt 2006, ISBN 3-8334-2165-7, S. 83.
  3. Eintrag des Einzelunternehmen «Claves Schallplatten- und Musikverlag, Marguerita Dütschler-Huber» im Handelsregister des Kantons Bern
  4. Eintrag der «Claves Records SA» im Handelsregister des Kantons Bern
  5. finghincollins.com