Cleopatra Stratan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Konzertplakat mit Cleopatra und der nach ihr designten Merchandising-Puppe, 2008

Cleopatra Stratan (* 6. Oktober 2002 in Chișinău, Moldawien) ist die Tochter des Liedermachers Pavel Stratan und die jüngste Sängerin, die jemals einen Nummer-eins-Hit erreicht hat. Ihr bekanntestes Lied Ghiţă war sowohl in Moldawien und Rumänien als auch international ein Hit.

Karriere[Bearbeiten]

Pavel Stratan arbeitete im Jahr 2005 in Bukarest an seinem dritten Album. Seine kleine Tochter war bei den Aufnahmen dabei und spielte im Studio, während ihr Vater seine Lieder aufzeichnete. Spontan griff sie beim Lied Mama zu einem der freien Mikrofone und sang mit. Die Studiocrew war von der Zufallsaufnahme begeistert und man beschloss, sie noch weitere Lieder singen zu lassen. Aus diesen Aufnahmen entstand das Album La vârsta de trei ani (Übers.: Im Alter von drei Jahren), das 2006 in Rumänien veröffentlicht wurde. Die Platte avancierte mit 150.000 verkauften Einheiten zu einem großen Überraschungserfolg und wurde mit zwei Mal Platin sowie einem MTV Award für das beste Album in Rumänien 2006 ausgezeichnet.[1] Ein besonderer Hit war dabei das Lied Ghiţă, das in Rumänien fünf Wochen auf Platz Eins der Charts war.

Das Lied handelt von einem kleinen Mädchen, das jeden Abend traurig vor dem Eingang der Schule auf ihren besten Freund wartet. Dieser kommt jedoch nicht, weil er das Dorf verlassen hat und ausgewandert ist. Es beschreibt die Realität vieler moldawischer Kinder, da aufgrund der Armut viele Bürger das Land verlassen und im Ausland Arbeit suchen.

Über die Mundpropaganda im Ausland lebender Rumänen und Moldawier sowie über YouTube wurde das Lied auch international bekannt. Das Album erschien daraufhin auch in Japan,[2] Taiwan, Südkorea, Spanien und Mexiko. Cleopatra sang neben dem rumänischen Original noch eine englischsprachige und eine russischsprachige Version ein.

Ihren ersten Auftritt hatte sie am 20. August 2006, als die Dreijährige von ihrem Vater auf der Gitarre begleitet vor 400 Besuchern im Bukarester Teatrul Nottara ein zweistündiges Konzert gab.[3] Im Dezember 2006 trat die nunmehr Vierjährige bei einer Weihnachtsgala in Piatra Neamț auf und erhielt für das Singen eines einzigen Liedes 10.000 US-Dollar. Ihr Vater spendete später die gesamte Summe in einer Fernseh-Show für karitative Zwecke. Gleichzeitig gab er bekannt, dass Cleopatra nach dem enormen Medienrummel vorerst keine Auftritte mehr machen würde.

Im Mai 2007 erhielt sie bei der Preisverleihung von MTV România in Hermannstadt zwei Music Awards, als Best New Artist und für den Best Song.

Im Jahr 2008 beschloss ihr Vater mit Cleopatra ein neues Album aufzunehmen, das in Anlehnung an das erste unter dem Titel La vârsta de cinci ani (Übers.: Im Alter von fünf Jahren) erschien. Von diesem Album wurde besonders das Lied Zunea-Zunea ein Hit. Am 13. Dezember 2008 wurde in Chișinău ihr kleiner Bruder geboren, der auf ihren Vorschlag auf den Namen Cezar getauft wurde.

Ende 2009 erschien ihr drittes Album, auf dem sie gemeinsam mit ihrem Vater rumänische Weihnachtslieder, sogenannte Colinde, singt.[4]

Bis 2011 lebte Cleopatra mit ihren Eltern und ihrem Bruder in Chișinău, der Hauptstadt Moldawiens, und ging dort in die Schule.[5] Danach übersiedelte die Familie ganz nach Rumänien und lebt nun in Bukarest. [6]

Rekorde[Bearbeiten]

Das auf ihrem ersten Album veröffentlichte Lied Ghiţă war 2006 fünf Wochen lang auf Platz Eins der rumänischen Charts, zu einem Zeitpunkt als Cleopatra erst vier Jahre alt war. Laut Guinness-Buch der Rekorde ist sie somit die jüngste Sängerin, die jemals einen Nummer-eins-Hit in einem Land erreicht hat. Den Rekord hatte vor ihr der französische Kinderstar Jordy und davor Shirley Temple inne.

Cleopatra hat auch als bisher jüngste Musikerin einen MTV Award erhalten (2006 Best New Album in Rumänien, 2007 Best Song und Best New Artist) und gilt als jüngste Sängerin, die ein zweistündiges Konzert absolviert hat.[7]

Alben[Bearbeiten]

  • La vârsta de 3 ani (2006)
  • La vârsta de 5 ani (2008)
  • Colinde Magice (2009)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. lifeisreallybeautiful.com: Cleopatra Stratan…Isn’t She Lovely? (englisch)
  2. Cleopatra/Ghita. Pony Canyon, abgerufen am 19. Dezember 2010 (japanisch).
  3. Evenimentul Zile: Cleo, copilul-minune. Fetita lui Stratan si-a lansat albumul de debut sustinuta de peste 400 de fani, auf archive.org (rumänisch)
  4. hotnews.ro: Cleopatra Stratan a lansat Colinde Magice (rumänisch)
  5. unimedia.md: Cleopatra Stratan a mers la şcoală în clasa întâi (rumänisch)
  6. adevarul.ro: Familia Stratan s-a mutat la Bucureşti (rumänisch)
  7. europafm.ro: Cleopatra Stratan în Guinness Book (rumänisch)